Fortbildung

Fortbildung „Kantorale Präsenz“ – Präsenz und Kommunikation in der Chorarbeit, Proben-Setting – Ein ganztägiger Workshop mit Thomas Kabel am Freitag, 26.1.2018 im Evangelischen Zentrum Berlin
Thomas Kabel ist Schauspieler, Regisseur und Autor. Im deutschsprachigen Raum machte er sich einen Namen durch seine Kurse und Veröffentlichungen zum Thema Liturgische Präsenz für Pfarrerinnen und Pfarrer. Seit einigen Jahren hat er sein Kursprogramm ergänzt und arbeitet auch mit Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusikern. Mit ihnen gemeinsam hat er viel Neues und Entscheidendes zu entdecken. Chorleiterinnen und Chorleiter haben viele Rollen. Sie sind Musiker, Pädagogen, Organisatoren, Notenwarte, Seelsorger und Hausmeister in einer Person. Ziel ist es deshalb, die künstlerische Persönlichkeit angesichts dieser vielfachen Beanspruchung zu stärken. Es geht darum, Proben- bzw. Auftrittssituationen zu kreieren, die der künstlerischen Präsenz förderlich sind. Dazu müssen die bewusste und unbewusste Kommunikation mit dem Chor analysiert, Subtexte erkannt und das Setting optimiert werden. In dem Workshop wird mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern an ihrem Auftreten, an der Präsenz ihres Körpers und ihrer Stimme, ihrer Gesten und Blicke gearbeitet. Der Blick für den Unterschied zwischen Selbst- und Fremdwahrnehmung beim Dirigieren und Proben wird geschärft. Probleme im Probenprozess und Störungen wie Zuspätkommen, Schwatzen oder Renitenz werden als Phänomene erkannt, denen man mit dafür entwickelten Handlungsmustern souverän begegnen kann. Einen Flyer mit allen nötigen Informationen zum Workshop finden Sie  hier (542 kB).

Bereits bei der Vollversammlung am 8. Januar 2018 können wir alle schon eine Arbeitseinheit „Kantorale Präsenz“ erleben: 2-3 Chorleiter/innen singen bzw. proben mit allen Anwesenden selbst gewählte leichte Stücke, dazu gibt es Feedback, Reflexion und Probenarbeit mit Thomas Kabel. Interessenten, die sich als Fokuspersonen (Chorleiter/innen) zur Verfügung stellen möchten, melden sich bitte mit Angabe eines Chorstücks bis 1. Dezember bei Markus Fritz (m.fritz@kirchenmusikerverband-ekbo.de) an!

 


Noch freie Plätze bei der ORGELFAHRT nach MALLORCA
unter der Leitung von Prof. Dr. Andreas Sieling vom 8.-13. Oktober 2018.
Mallorca verfügt nicht nur über Strände, sondern auch über eine spannende Kulturlandschaft. Zu ihr gehört eine beeindruckende Orgellandschaft mit exzellent restaurierten historischen Instrumenten aber auch mit interessanten Neubauten. Unsere Tage auf der spanischen Baleareninsel wollen wir nicht nur mit der Besichtigung dieser Instrumente verbringen, sondern auch einen Einblick in die uns so unvertraute iberische Orgelliteratur und ihre Spielweise erhalten.
Die Kosten sind erst genau kalkulierbar, wenn die Gruppengröße feststeht. Es ist mit max. 750 € für Busfahrten, Orgelbesichtigungen, Kursgebühren und Übernachtungen mit Frühstück zu rechnen. Je größer die Reisegruppe wird, desto günstiger gestaltet sich der Endpreis. Die Flüge nach Mallorca sind individuell zu buchen. Die ganze Ausschreibung mit geplantem Tagesprogramm finden Sie  hier (94 kB).

 


Fortbildungen der Landeskirche 2017/2018

Information und Anmeldung zu den Aus-und Fortbildungsangeboten bei:

KMD Dr. Britta Martini
Georgenkirchstraße 69/70
10249 Berlin
Fon: 030 24344-326
Fax: 030 24344-472
ausbildung.kirchenmusik@ekbo.de
Kirchenmusik EKBO

Bezeichnung Download
Kirchenmusikalische Fortbildung für NebenberuflerInnen – Wunschliste  pdf (10 kB)

Fortbildungen der Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen

Der Verband evangelischer Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker in Deutschland (VEM), gehört zu den Trägerorganisationen der Bundesakademie Trossingen. Daher bietet diese Einrichtung zunehmend Fortbildungen an, die sich speziell an unsere Berufsgruppe richten. Wer die weite Reise auf sich nimmt, wird belohnt durch ein fachlich anregendes Angebot in angenehmem Ambiente.

Informationen unter http://www.bundesakademie-trossingen.de/weiterbildungen.html